Woa war das ein „Kurzurlaub“

Bin völlig aus der bahn, muss mich erstmal wieder ordnen. Dieser Zoff war nicht zum aushalten. Zum glück war ich nur Zuschauer. Kann mir nicht vorstellen wie heftig es für kev sein muss seine Mutter so zu sehen, und zu wissen, es ändert sich eh nix. Brrrr…. Auf jeden fall will ich da erstmal nicht wieder hin. Mal davon abgesehen, dass u. also der lebensgefährtre von kevs ma es tierisch schnell schafft mich in alle defensiven zu drängen, und sich da scheinbar auch einen spaß draus macht wie weit er es schafft mich einzuschüchtern. Oder keine Ahnung. Ich komme halt mit lauten Leuten nicht klar. Schon heftig zu merken, dass man sich nicht traut frei nach schnauze zu reden aus angst der Typ könnte durchdrehen. Und dabei alles weit von sich zu drängen, um nicht in seiner Gegenwart über so etwas nachdenken zu müssen.

Und von so jemandem auf Verhaltensweisen hingewiesen zu werden, die nicht gesund seinen können. Die mir nie aufgefallen sind, die aber durchaus sein können, und es zumindest manchmal definitiv sind. Wie zum Beispiel, dass ich sofort in die Richtung schaue in der sich etwas bewegt hat, selbst wenn da wer sitzt den ich kenne, und das auch meistens länger um zu prüfen, ob von dort keine Gefahr droht.- so zumindest kam mir seine Erklärung vor. Hat sich in meinem Hirn so zurecht gelegt. Und rech hat er irgendwie. In Umgebungen in denen ich mich nicht sicher fühle, wie zum Beispiel in u.s Gegenwart fühle ich mich nicht 100 prozentig sicher. Dafür ist er ein zu lauter zu aufbrausender Typ. Aber da frage ich mich doch mal wieder, warum habe ich so ein Problem mit solchen Menschen, warum zucke ich zusammen wenn jemand die hand hebt, warum muss ich alle um mich herum die sich bewegen so extrem beobachten? Ich packs nicht. So schnell werde ich auf jeden fall nicht wieder hin fahren dort. Auch schon alleine, weil ich keinen nerv habe. Mir den ständigen heftige streit zuzumuten, zwischen kevs ma und u. ne dass muss nicht sein, aber ich glaube kev geht es nicht anders. Sonst wären wir wohl kaum heute schon gefahren statt erst morgen Nachmittag.

Viel Zeit zum Nachdenken jetzt.

Muss auch mal sein. Auf jeden fall ist das schon wieder was was mich darin bestärkt, dass ich nicht ganz „in Ordnung“ sein kann psychisch. Aber woher kommt so was? Keine Ahnung… werde mich jetzt ins bauen meines neuen Charakters stürzen, denn leider ist mech, mein ork Schamane zum zweiten und dritten Mal gestorben an Sylvester und ich brauche jetzt einen neuen chara, denn nun ist er endgültig tot.

Ob ich bei Kevs ma wohl wieder mit offenen Augen geschlafen habe? Passiert mir öfter wenn ich mich nicht sicher fühle.

5 Gedanken zu „

  1. Guten Morgen abraxa,
    schön wieder von Dir zu lesen.
    Erstmal, alles Gute für das Neue Jahr 🙂
    Was Du da beschreibst hört sich heftig an. Einen „Königsweg“ mit solchen Sachen umzugehen gibt es wohl nicht. Aber um Verhaltensweisen zu erkunden und deren Ursachen rauszufinden, dafür hilft mir meine Therapie.
    Alles Gute
    A.B.

  2. Hallo Abraxa!

    Schön, dass du wieder da bist 🙂 *knuddel*

    Ich kann gut verstehen, dass so eine Situation dich/euch ganz schön fertiggemacht hat. Klingt, als sei es eine weise Entscheidung gewesen, schon einen Tag früher zu fahren. Macht euch den Tag jetzt besonders schön und friedlich nach dem Stress 🙂

    Das mit dem ständigen Umgucken kenne ich auch. Besonders wenn ich vom LARP komme 😉 Könnte es nicht vielleicht auch mit dem Rollenspielen zu tun haben? Ach, und ich hab noch ne zweite Idee. Werd ich dann gleich mal im Forum posten 🙂

    Liebe Grüße,
    Stjama

  3. Bin ich froh, dass die feiertage rum sind und wieder Leben in saemtlich „Wohnzimmer“ kommt 😉

    Vergangenheitsanalyse ist gar nicht so einfach, wenn das Hirn sich nicht erinnern will, gell? 🙁
    Ich Idiot habe meine Tagebuecher irgendwann weggeworfen. 🙁

    Wuensch Dir was und knuddel Dich auch mal ganz feste, Nicole

    P.S.: Welches Forum? Neugierig guck…..

  4. ein forum in dem nur sehr sehr wenige ausgewählte leute sind. stjama, eine gute freundin von uns, und ich *grins*

Kommentare sind geschlossen.