gestern war irgendwie….

:-/

keine ahnung wie lange ich dieses auf und ab noch aushalte.

eigentlich läuft alles gut, aber wir wollen morgen so spät zum rollenspiel, das störte kev und schwupps, ahat er wieder böse laune. so richtig sch*** laune. so mir niemanden sehen, kurz davo rpg abzusagen und so weiter. ich bin dann trotzdem ins woodies gefahren zum local heroes band kontest und habe versucht meine masken halbwegs ordentlich zu tragen. hat auch fast geklappt. fast. aber immerhin, ich habe nicht die ganze zeit traurig in der ecke gesessen sondern mit den leuten die da waren kommuniziert. auch wenn ich teilweise echt *** war… hätt gerne geheult, aber wenn man es den ganzen abend unterdrückt dann wird das nachts im bett auch nichts mehr. dachte gestern abend wiederholt: ich kann nicht mehr, ich halte dieses auf und ab nicht mehr aus. aber ich halte es aus. noch. bin ja schließlich noch da 😀 und noch kann ich mich hochziehen an den positiven dingen. auch wenn ich das gefühl habe, die schlechten launen werden heftiger je mehr er sich zusammen reist und die dinge tut die er selber sagt dass er sie will. früher war das einheitsgedudel, mir gehts mies, aber ich tu mal anders, heute ist es extrem. ganzen tag nicht reden, nicht angefasst werden können und so weiter.

habe mir gestern nichts weiter gewünscht als in den arm genommen zu werden, heulen zu können, ohne das alle welt es sieht oder ne kippe. die kippe hätte ich mir fast erlaubt, aber immer wieder mit den gedanklichen worten, nein, du willst das nicht abgeblockt. war zwar eigentlich doof, hätte besser einen satz gesucht der frei vn nicht und nein ist, aber es hat geholfen, ich habe „nur“ drei bier getrunken und nicht geraucht. und nicht wirklich gekuschelt. nur das aller welts hallo umarmen. nun sitze ich hier und würde am liebsten ins bett gehen und die welt vergessen. aber lieber in die arbeit stürzen. dann geht die zeit auch vorbei. und hoffen, dass sich die laune bis heute abend gebessert hat.

Edit: vielleicht sollte ich einfach nie wieder sagen, dass zuhause alles gut läuft? denn immer wenn ich das tue kommt wieder so ein ********** tag…. *grumbl* wär jetzt gerne ein zwerg. so richtig laut fluchen, danach mit dem hammer auf metall hauen bis was gutes rausgekommen istr und die gefühle wieder im griff.

Aber eigentlich sind Gefühle ja dazu da, dass man sie eben nicht im griff hat…