guten morgen….

Heute Morgen bin ich von ganz alleine aufgewacht… eine echte Wohltat war das 🙂

Müde bin ich jetzt, wie immer auf der Arbeit, trotzdem. Kopfweh und Schleim im Hals habe ich auch… aber das ist mir egal. Ich werde heute Abend nicht in die neue Welt gehen, werde lieber früh ins Bett gehen.
Draußen dachte ich heute Morgen ich schreite ich eine undurchdringliche graue Wand. Es war warm draußen, sehr warm. Und nebelig-nass… aber nicht nur son bischen, sondern so richtig richtig nass. Ohne zu regnen.

Aber die Vögel zwitscherten, ein Busch auf meinem Weg zum Bus hatte weiße Blüten bekommen, die hatte er gestern noch nicht. und wenn ich aus dem Schlafzimmerfenster schaue sehe ich die ersten Blättchen des Apfelbaums der bei uns auf dem Balkon steht. Schön ist das. Aber leider auch Kopfweh-wetter.

Gestern habe ich wieder nur die Hälfte von dem geschafft was ich machen wollte, aber das macht nichts. Ich habe eine Maschine Wäsche gewaschen, Wäsche aufgehängt, andere Wäsche zusammen gelegt, einen Altar gebaut im Kinderzimmer, dass ich von nun an Wohnzimmer nennen werde, habe aufgeräumt im Schlafzimmer, zumindest ein bischen weiter, habe meinen PC weiter gemacht. Heute müssen die dunkllen Flecken im Bad dran glauben, und dann schau ich mal wozu ich noch Lust habe.. auf jeden fall werde ich die Wolldecke waschen, die immernoch nach dem Brand in der Hütte stinkt.

Achja, kochen muss ich heute auch noch… mal schauen was es heute gibt. vielleicht nur einen Salat? oh ja, und die Pfanne anschauen die es im Aldi gibt werde ich auch… vielleicht koche ich ja ab heute nachmittag in der. SO. Jetzt versuche ich mal zu arbeiten.. auch wenn mich das Thema im Moment total überfordert