Herzlich willkommen selbstmitleid

ich bin krank. glaube ich.

ich fühle mich so richtig schwer. traurig. traurig ohne grund. sehnsucht. kopfweh. nase dicht. will jetzt sofort geliebt werden. will nen adventskalender. ob der nun bis zum 21. geht oder bis zum 24. ist mir egal. will, dass sich jemand um mich kümmert. will den ganzen stress zur seite schieben können, mich gemütlich mit meinem schatz aufs sofa setzen können und einfach mal ruhe haben. will mich in selbstmitleid suhlen.

ich fühle mich einfach … mir fällt kein wort ein. nicht dieses schwere traurige wie depri, nicht so wie heulen, einfach ein kleiner stich ins herz und der wunsch, dass sich mal wieder jemand um mich kümmert. mich umsorgt und pflegt. mich lieb hat und kuschelt.

nicht, dass ich nicht täglich gekuschelt werden würde, aber es ist für diese winterliche vorweihnachtszeit doch noch zu wenig.

überhaupt. vorweihnachtszeit! wo bist du???

keine weihnachtsgefühle da. doofer stress den ich mir da selber mache.