hmmm…..

das Wochenende war Klasse.
nur ein Zusammenbruch an dem ganzen Wochenende *staun* wobei ich auch garnicht weiß woher der kam.
Aber ich wollte bnicht zurück. wollte da bleiben. bei den Leuten die da waren. ging natürlich nicht, schon alleine, weil die zum teil heute eh auch nach Hause gefahren währen. Habe ich mich also in den Zug gesetzt (ziemlich spät) und schwupps, da war das grübeln wieder. mache ich es? lasse ich es? will ich das alles noch? liebe ich noch? habe ich nicht nur angst um meinen lebensstandart? immer im Kreis bis ich gestern zuhause war.
Dann habe ich das mit dem Denken erstmal gelassen. bin ins Bett gegenagen, Kev auch *staun* konnte also auch iM bett nicht alleine liegen und nachdenken. hab es also gelassen. Heute morgen dann immernoch. soll ich? soll ich nicht? Jein. Liebe ich noch oder will ich nur das in den Arm genommen werden nicht weg geben? war mir zu 98% sicher was ich will. dann ist auf einmal Kev online… Gedankenkarrussell… müsste ich es ihm nicht gleich sagen? oder warten bis zuhause um es ihm persöhnlich zu sagen, oder doch lieber garnicht sagen? lieber doch noch bleiben? Lieber doch erstmal nur drauf bestehen, dass er sich zumindest ne Kleine Arbeit sucht, damit ich unsere Geldsorgen los bin? von ihm verlangen auf eigenen beinen zu stehen? oder doch einfach in die Wüste schicken? Ist das noch eine OK beziehung, wenn ich ständig drübber nachdenke, ob ich sie beende oder nicht?

Nein ist es nicht. Aber soll ich wirklich? Ich glaube es ist so schwer, weil wir eine gemeinsame geplante Zukunft haben. Wir leben zusammen. Wir haben Pläne für die nächsten Wochen und Monate… aaaahhhhrrrrrrrrgggggggg! Ich denke meine Entscheidung ist (leider) schon längst Gefallen. Chaos in den Gedanken. Egal wie, mache ich das richtige? Sch****. Alles zum K*****. Extrem langes PMS? Nein. Zu naiv und nicht durchsetzungsfähig? keine Ahung. Oder will ich nur die Illusion meiner Familie immernoch nicht gehen lassen? Ich weiß es nicht. Och menno.

Egal. hör auf zu schreiben, besser ist das.

2 Gedanken zu „hmmm…..

  1. *abraxa einfach mal umarm*

    Du wirst ganz sicher das richtige für dich tun, was immer das auch sein wird.

    Liebe Grüße,
    Stjama

Kommentare sind geschlossen.