Ich hab heurt nacht vom Tod geträumt

Ich hab heut nacht von tot geträumt, es gibt kein ewig leben….

oh man, was ein traum…

ich lief vor der arbeit rum, und es kamen zwei bullen auf mich zu. ich wusste, dass ich ein verbrechen begangen habe, weswegen ich zur todesstrafe verurteilt worden bin. ich bin dann vor den bullen abgehauen, weil die mich ja sonst eingeknastet hätten und [keine ahnung…] bin dann zur arbeit gelaufen auf der flucht vor ihnen, auf der flucht habe ich mir überlegt, dass ich da keinen bock mehr drauf habe und mich freiwillig stelle… [aufwachen mit angst vorm einschlafen, wenn ich den traum weiterträume werde ich vergast… und schwupps eingeschlafen.] weitergeträumt, ich bin mit all meinen freunden in einer wohnung, wir entschließen und, am nächsten abend erst noch ne runde rolle zu spielen bevor ich unter die dusche gehe… wir spielen, irgendwann gehe ich auf klo, breche da zusammen, weil ich auf einmal weiß, das ich noch nicht sterben will, [wache auf, weinend. panik. will nicht sterben ´. heftig. will nicht vergast werden, auch wenn man noch so friedlich einschläft….

wie es gestern war kann ich jetzt nicht erzählen, evtl später, muss erstmal mit dem traum klar kommen

Ein Gedanke zu „Ich hab heurt nacht vom Tod geträumt

Kommentare sind geschlossen.