Ich hab heute Nacht…..

von meinem Papa geträumt. bzw. eigentlich davon, dass ich da wieder wohne und all meine Freunde zu besuch sind. und ich immer panischer werde, weil es schon spät in der Nacht ist. Und dann wird es morgens und sie sind immernoch da. Und ich habe Angst vor meinem Vater. Also beschließen wir, ihm Frühstück zu machen. dann sehe ich in der Küche einen Zettel von ihm, da steht drauf, dass er hofft, dass wir nicht mehr da sind wenn er aufwacht, (und einige nicht nette Sachen an die ich mich nicht mehr erinnern kann), und wenn wir doch noch da sein sollten will er einen salbeitee zum frühstück. Da jetzt eh alles zu spät ist mache ich schnell den tee und Papa kommt runter und ist saufreundlich zu all meinen Freunden.

So war es immer. wenn die freunde nicht da waren, war er fies, wenn sie da waren war er nett, eigentlich hatte ich immer das gefühl er mag sie nicht, und mich auch nicht, außer manchmal, ganz selten, da kann man dann spüren, dass er einen doch will. Ständig diese (unbegründete?) Angst vor ihm. nie wiederworte geben. blos nicht. es könnte ja was schlimmes passieren. ja was denn? ich meine, es ist nie was schlimmes passiert, ich habe auch nie wiederrworte gegeben. Habe es nicht einmal ausprobiert. habe immer nur ja papa; nein, mache ich nie wieder papa; gesagt. Hm. kleine duckmäuserische Mädchen. und das schlimmste, wenn irgendwer wütend und laut wird bin ich immernoch so. nicht immer. zum Glück. lerne gerade, das ich nicht so sein muss. Wird zeit das zu lernen.

So, nun sollte ich endlich Arbeiten *grins* Bin ja schon ewig auf der Arbeit. aber das musste noch raus.

3 Gedanken zu „Ich hab heute Nacht…..

  1. Das kenen ich Abraxa … Ich schau gerade in den Spiegel und sehe mich und meine Mutter in den Worten, die aus Deiner virtuellen „Feder“ stammen und von Dir und Deinem Vater erzählen … Bei uns war es nicht anders. Keine Widerworte geben, keinen Anlaß geben, daß die Hand wieder ausrutscht. Und ich gehe auch automatisch in die Defensive, sobald mir gegenüber jemand laut oder aggressiv wird – bei mir fällt es nur nicht so stark auf.

    Nachdenklichen Gruß

    Mirtana

  2. Ja,

    nur, meines wissens nach bin ich von meinem Vater nie geschlagen worden. Allerdings weiß ich so vieles nicht, dass ich nicht weiß. ob ich einfach früher auch in einer Traumwelt lebte und deswegen keine erinnerung habe, oder ob da was verdrägt ist.

    Lass dich mal knuddeln,
    Abraxa

Kommentare sind geschlossen.