Internet-zensur

Nach diesem Artikel : http://www.heise.de/newsticker/Familienministerin-Mehrheit-der-grossen-Provider-macht-mit-bei-Kinderporno-Sperren–/meldung/135183 Indem auch unser Provider die freiwillige Zensur-vereingbarung unterschrieben hat, frage ich mich ernsthaft, ob das ein Grund ist vorzeitig aus dem vetrag auszusteigen. darf man wegen soetwas nen vetrag der noch laufzeit hat kündigen und zu einem Provider wechseln der wenigstens so tut als versuche er solche Dinge zu bekämpfen?
Und welcher provider in norddeutschland tut das noch?
via unkreativ

Ein Gedanke zu „Internet-zensur

  1. ist schlecht zu argumentieren oder? Zumindest ohne dass dir Herr Schäuble oder seine Schergen sofort das Kind wegnimmt. Jemand der sich über KiPo-Sperrungen beschwert MUSS ja automatisch auch mit KiPo zu tun haben oder etwa nicht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.