menno….

gestern war alles sch****.

mittlerweile sieht es so aus:

P. plant zu kommen, aber da wir uns mit n. gezoft haben, wer weiß? denn n. wollte ihm die fahrt spendieren.

M weiß noch nict, habe ihr ausrichten lassen, wenn sie sich bis sonntag nicht mekldet streichen wir sie einfach von der Gästeliste,

T. kommt entweder freitag oder Samatag

J. habe ich gestern nicht mehr erreicht bekommen, sie hat nicht angerufen, trotz bitte mich zurück zu rufen, dementsprechend wissen wir nicht was uns ihr und T. wird. denn wer nicht um 16.00 Uhr da sein kann, der brauch auch nicht mehr zu kommen.

M und N kommen Samstag, aber sie kommen wenigstens,

K. kommt Sastag, es sei denn es opassiert noch was schlimmes

B und M haben sich noch nicht gemeldet, trotz message auf dem ab und bitte zurück zu rufen. da bin ich sehr sauer.

Ho. weiß noch nicht,. ob er Sa oder Fr. kommt, das hängt von seiner freundin ab

Pel. kommt Freitag,

G und seine freundin haben nioch nicht zurück gerufen, sich überhaupt noch nicht gemeldet, da bin ich sehr sehr traurig

und F. kommt am Samtag.

Fassen wir zusammen. 15 Leute eingeladen. durch arg viel telefoniererei gestern von mir: mittlerweile 7 feste zusagen, wovon 2 definitiv Freitag kommen (P und ich) und der rest kommt samstag. der ganze rest hat irgendwann mal gesagt, dass er kommen will, sich aber noch nicht gemeldet.

Und dann gestern auch noch die Aktion mit N, da gab es mal wieder stress, der Zwerg ist also dieses We doch nicht bei uns. Und ich sehe es schon wieder, dass sie ihn uns entweder irgendwann anders aufzwingt, oder aber, dass wir ihn bis in den Februar hinein garnicht mehr sehen.

Und das alles eine Woche vor einer , nein meiner, geplanten Hochzeit. Das die Menschen eine Glaubenstechnische Hochzeit so unernst nehmen, wenn sie nicht in einer Kirche stattfindet, hätte ich nicht gedacht. schade eigentlich. Dieses Wochenende habe ich nun leider gaaaarnichts vor. Ursprünglich wollten wir Freitag wegen Jonas nichts und Samstag dann mit dem Ho und dem Pe Spielen. Kev wurde das zu kurzfristig, als da gestern nachmittag noch nichts rüber kam, dann hat er abgesagt, unter dem Vorwand was anderes vor zu haben. Mir aber nichts davon gesagt. Boah, ich könnt ko****. echt. alles Scheiße. Zuhause, auf der Arbeit, und nun? Abhauen? Weglaufen, so wie früher? durchstehen und hoffen, dass es nach Weihnachten wieder besser wird? Ich weiß es nicht.

Menno.

2 Gedanken zu „menno….

  1. nen dicken Knuddler und ne grosse Kerze rueberreicht!!! Und einige von den gestern selbstgemachten Rumkugeln (oder auch schokobomber genannt 😉

  2. danke, da gehts einem doch gleich viel besser 🙂

    hat sich auch mittlerweile alles reguliert, sind ein paar mehr leute am freitag, und die anderen kommen am samstag rechtzeitig 🙂

    Liebe Grüße, Abraxa

Kommentare sind geschlossen.