[ohne Titel]

*grummel* wo habe ich bloß meinen Kopf? Jahrelang hat es klasse geklappt mit der Pille. In den letzten Monaten vergesse ich sie ständig? Fange nen tag zu spät an oder sonst was. Gestern habe ich sie schon wieder vergessen. Aber warum? Ich meine eigentlich gehört die Pille zu meinem allmorgendlichen Tagesablauf. Und eigentlich bin ich mir sicher, dass ich sie gestern genommen habe. Ob ich vielleicht einfach nur von der falschen Seite genommen habe?

Aber sicher sein kann ich mir da gerade nicht. Warum? Ich sitze auf der Arbeit. Und die Idee mit dem von der falschen Seite genommen ist mir gerade eben erst gekommen. *grummel*

Kev geht im Moment täglich eine Stunde oder so später ins Bett, ich glaube aber nicht, dass das Absicht ist. Heute war es immerhin schon 20 nach 6. da bin ich dann auch gleich aufgestanden. Mit exakt derselben Temperatur wie gestern. Lustig, nicht? Ich glaube die Pille sorgt dafür…

Gestern war ich das erste Mal laufen, so dass ich das Programm durchgehalten habe, danke stjama für das Programm, und habe heute kaum Muskelkater. Aber der kommt bei mir eh immer erst 2 tage später *g* also morgen, wenn ich wieder laufen will. Ich muss mein Essen unbedingt wieder einschränken, heute morgen waren es schon wieder 98 Kilo auf der Waage, ist aber auch kein Wunder, konnte mich gestern nicht zurück halten, hab viel zu viel von diesem oberst leckeren Auflauf gegessen.

Gestern war ich noch auf Reise, naja, wollte ich zumindest, aber entweder bin ich im Schneidersitz eingeschlafen, oder in eine Trance gerutscht, die ich nicht kontrollieren konnte. Kann mich nurnoch dran erinnern, dass ich nicht zu meinem Platz gekommen bin und gedacht habe dann lass dich treiben und dann war ich weg und wieder da war ich als ich mit Stirn auf den Beinen im Schneidersitz aufwachte(15 min später). Diese Position würde ich so niemals schaffen. Eigentlich. Naja. Gelesen habe ich gestern nicht mehr, aber diesen doofen film auf sat 1 gesehen. Der war ja absolut überhaupt nicht psycho. Und ich war auch noch hellwach, also habe ich noch bis 11 vor der Glotze gehangen. Und um 5.40 wäre ich fast schon aufgestanden weil ich hellwach war. Ich überlege, ob ich meinen Wecker ab jetzt auf 5.40 stelle, dann kann ich immer um 6.25 hier in der Firma sein und wenn ich dann um drei gehe habe ich *rechne* 8 stunden reine Arbeitszeit. Boah. Geil. Ich glaube das versuche ich morgen früh mal. Vielleicht ist 5.40 ja genau meine Zeit 🙂 wenn nicht kann ich meinen Wecker noch ne komplette Stunde weiter stellen ohne das es stört. Ja, ich glaube so mache ich es.

Heute sind wir um halb 6 bei F. eingeladen zum Abendessen. Was es da wohl gibt? Ich werde berichten. *ggg* und danach flitze ich gleich los zum schwimmen. Jawohl, ich werde noch mal richtig sportlich wenn das so weitergeht. *totlach* ob ich dann auch wieder so dürr bin wie früher? Neeeeiiiinnn… so dürr will ich nicht wieder werden. Aber bis dahin wäre auch ein sehr sehr weiter Weg. Das wären *rechne* 35 Kilo. Soviel will ich nicht abnehmen. Aber so ein wenig… egal, nicht weiter drüber nachdenken, ich bekomme schon wieder Hunger. Das ist nämlich der Nachteil am früh aufstehen, man braucht so viel Nahrung bis abends.

Sooooo das ist jetzt eine din A 4 Seite, ich muss noch ein wenig arbeiten, machts gut.

Achja, Tagesplan: Wäsche waschen schwimmen gehen und 2 Stunden klönen und schnacken mit F. *freuhüpf*

Habt alle einen schönen Tag