review von gestern abend

Vielleicht sollte ich einfach aufhören alkohol in der öffentlichkeit zu trinken. Oder mir jemanden suchen, der alle 5 minuten mal mit mir spricht. Damit ich nicht wieder abstürzen kann. Ist doch peinlich. Mitten in ner ecke auf dem boden zu sitzen und zu heulen… in der öffentlichkeit. Und das obwohl ich mir in der situation nichts mehr gewünscht habe, als dass irgenwer von den leuten die ich besser kenne sich zu mir setzt und mich einfach nur in den arm nimmt. Ich bin soo abhängig von körperllicher nähe, das geht auf keine Kuhhaut… aber gestern war schlimm. Ich war wieder voll drin in meinem ich bin zu fett, mich mag eh keiner, die finden eh nur, dass ich zu fett bin. Überhaupt bin ich ja total unproportioniert. oh. Und kein mann mag mich. Nie wieder wird mich einer mögen. Geschweige denn, dass ich mich wieder verlieben kann. Wie auch mit so einem Körper… etc etc… ich weiß, das ist nicht gesund, ich weiß, es ist gefährlich, besonders weil das so schnell züge annimmt die gar nicht gerne mag. Kippen, selbstverletzung oder eben fressen. Manchmal kann ichs mit alkohol kompensieren.. aber ist das denn ein weg? Warum war meine therapie gestern und nicht heute? Zuhause einige ich mich imer relativ schnell aufs fressen. Damit es nichts schlimmeres wird. In der öffentlichkeit… naja, da ist das schon ein wenig schwerer… da ist es dann alk, aber der zieht nur noch mehr runter… also was machen? Genau. Doch in die Ecke verziehen und heulen und hoffen, dass irgendeiner meiner Freunde sich zu mir setzt und mich in den arm nimmt. Vorzugsweise ein männlicher, weil bei denen fällt es mir irgendwie leichter. Bei frauen gibt es nur einige wenige bei denen das geht.

Wwwääääääh. Kann ich nicht einfach wieder anfangen zu rauchen? Antwort: nein.