Wochenende

Mein Wochenende. Wer es schafft das alles zu lesen und sich nicht zu langweilen ist gut, mein Schreibstil ist gerade unter aller sau

Freitag:

Hatte ich richtig böse Kopfweh und mir war schlecht, da bin ich früher von der Arbeit gefahren. Habe 2 Stunden auf dem Sofa geschlafen, danach weitere 2 Stunden vor mich hin gedöst, dann rumgegammelt bis es zeit wurde, kev die haare gemacht, mich umgezogen, mit kev und n. und j. aufs Herbstfest des KiGa gegangen, Bratwürstchen gegessen und Lagerfeuer geschaut, war schön. Vorher hatten wir noch 2 Flaschen Wein und eine Flasche Cola geholt für bei b und m, sind dann nach dem herbstfest noch kurz nach hause, los zu b und m, haben zwischendurch noch bei burgerwürger gegessen, haben bei b und m gefeiert, getrunken (Cola), shisha geraucht, h. und p. sind um 1 gefahren, wollte eigentlich auch, aber kev wollte noch bleiben, bin mit geblieben, finde es auch gut so, haben noch bis 3 geredet, dann sind b und m ins bett, kev hat noch ein wenig geklampft, ich hab mich fertig gemacht fürs bett, haben uns dann entschieden doch noch nach hause zu gehen / fahren und sind los. 200 m später wurden wir von einem netten Autofahrer mitgenommen, der zwei Anhalter mitten in der Nacht mitnehmen wollte. Der hat uns zum Bahnhof gebracht, von da hatten wir keine Lust 35 Minuten auf unsere nachtlinie zu warten und sind per taxe nach hause gefahren.

Samstag:

Ich wache auf, hänge mich eine stunde vor den Fernseher und warte auf kev. Der ist verkatert, also fange ich an alleine die Wohnung kinderfertig zu machen. Schaffe auch fast alles, wecke kev zum einkaufen. Als wir wiederkommen sind n und j auch gerade da, wir gehen direkt hoch, ich beginne mit plätzchenteig. Hab mit5 Jonas ganz viele tolle Kekse gebacken, noch vielmehr alleine, und hatte gestern einen bösen Muskelkater davon. Den Abend sind kev und ich früh ins bett gegangen.

Sonntag:

Bin ich von alleine aufgewacht, hab mit j. zusammen frühstück gemacht, ist kev von alleine aufgewacht, haben wir gefrühstückt, und sind zum Flohmarkt. Der Flohmarkt war echt doof. Nach dem Flohmarkt haben wir Jonas fertig gemacht und haben gemeinsam auf n gewartet. Dann habe ich mir nen gemütlichen auf dem Sofa gemacht bis h b und p zum Tee kamen. War echt schön. Abends habe ich ganz entspannt vor dem Fernseher gelesen 🙂

Und heute bin ich nun hier *grins*