Zwiegspalten…

Die eine Seite:

Ich muss es jetzt sagen, es muss raus, es drängt raus,

Die andere Seite: Aber warum? Ich will das nicht!

Oder will ich es doch? Ist es bequemlichkeit? Oder einfach nur angst vor dem nächsten schritt? In beide richtungen? Möchte etwas haben, das mir die gedanken sortiert. Ich zittere. Habe angst. Bin aufgeregt. Habe heute nachmittag (nicht zum ersten mal) gedacht, kann er nicht einfach weg sein? Es ist in meinem kopf ständig dieser gedanke. Heute seit feierabend. Denke also sein 1,5 stunden fast nichts anderes mehr…
Ich werde heute nacht noch drüber schlafen…
Mal sehen was der morgige Tag so mit sich bringt.

Mir ist kalt.